Mr Willem van der Putten

Mr Willem van der Putten Spelregels
Over Mr Willem van der Putten
Facultatieve
Sponsors

Friedhof - Begraafplaats


30 mei 2020

Vraag nummer: 60871

Geachte heren en mevrouw,

ik spreek helaas geen nederlands.
Ik heb de tekst daarom vertaald met Google.

Ik zou het fijn vinden als je me kon helpen.

Ik wil een bos in Nederland kopen.
Ik wil er een begraafplaats van maken.

Maar alleen voor as.
We hebben in Duitsland: "Friedwald & Ruheforst"

Dit alles is voor veel mensen te duur.

In Duitsland kunt u uw as niet thuis hebben.

Er is dus een verplichte begrafenis.

Hier wil ik Duitse mensen helpen en weten hoe ik het kan doen?

Ik kijk uit naar uw antwoord.

Met vriendelijke groet,
Ingrid Ch. Hoerner

Antwoord:

Sehr geehrte Frau Hoerner,

Es war sehr aufmerksam von Ihnen, Ihre Frage zu übersetzen. Dann werde ich versugen auf Deutsch zu antworten. Ich bin in der Nähe der Grenze aufgewachsen.

Im Moment ist es sehr schwierig, einen Wald zu kaufen und dort einen Friedhof anzulegen. Dafür gibt es zwei Gründe.

Die erste ist, dass ein Wald in den Niederlanden aufgrund von Natura 2000 und der ökologischen Hauptstruktur fast immer einen Schutzstatus hat. Es ist nicht möglich, einen Wald in einen Friedhof zu verwandeln. Es gibt Waldparzellen, die Natur-Friedhöfe sind, wie z.B. in Doetinchem, Venlo und Sint Odiliënberg, aber das sind Gebiete, die schon seit mehr als 50 of 60 Jahre als Friedhöfe ausgewiesen sind, weil sie zufällig neben einem Friedhof lagen und für eine mögliche Erweiterung bestimmt gewesen wären.

Der zweite Grund ist, dass seit März alle möglichen Parteien nach Land suchen, um einen Friedhof anzulegen. In den Niederlanden gibt es etwa 900.000 Muslime. Wenn sie starben, wurden sie meist in ihr Herkunftsland überflogen. Aber seit der Covid-19-Krise ist der internationale Transport der Verstorbenen nach Nordafrika nicht mehr möglich. Auch nicht nach Surinam, wo auch Muslime herkommen. Nun hat eine akute Suche nach Gebieten begonnen, in denen islamische Friedhöfe eingerichtet werden können.

Flächen für Friedhöfe müssen einer Wäscheliste von Anforderungen entsprechen. Es muss Forschung auf dem Gebiet des Grundwassers, der Flora und Fauna, der Archäologie usw. betrieben werden. Es sind drei Beschlüsse des Gemeinderates erforderlich. Dies dauert mehrere Jahre und beginnt mit hohe Investitionen.

Die einzige Chance, die man im Moment hat, besteht darin, Ackerland in eine neue Natur zu verwandeln. Hierfür muss ein spezialisierter Sachverständiger hinzugezogen werden. Ich denke ein 'Rentmeester', aber ich kenne keinen deutschen Begriff für diesen Beruf. Der sich irgendwo zwischen einem Verwalter und einem Landagenten befindet.

Es ist bekannt, dass die Menschen in Deutschland hohe Kosten für die Bestattung eines Aschebehälters auf einem Friedhof auf sich nehmen müssen.
Sie sind aber in den Niederlanden willkommen.

Es besteht überhaupt keine Notwendigkeit, in den Niederlanden einen neuen Friedhof anzulegen. Deutsche, die Asche verstreut haben wollen oder einen Aschebehälter beerdigen wollen, können auf jeden bestehenden niederländischen Friedhof gehen. Es muss kein Vermittler oder eine Organisation eingeschaltet werden. Die Menschen können dies leicht selbst arrangieren. Der Friedhof der Wahl kann den Aschebehälter direkt beim deutschen Krematorium oder Bestattungsinstitut anfordern.

Wenn die Menschen Friedhöfe in Wäldern bevorzugen, sind die Naturfriedhöfe von Venlo und Sint Odiliënberg wahrscheinlich eine gute Option. Die Deutschen kommen regelmäßig zur Beerdigung eines Aschebusses oder zum Verstreuen von Asche dorthin. Diese Friedhöfe werden sicherlich die Urne anfordern können. Weitere Informationen finden Sie unter www.natuurbegraafplaats.nl. Die Menschen dort sprechen auch Deutsch. Man kann also auf Deutsch Tel. 0031 475 202 232 (Bergerbos, Sint Odiliënberg) oder Tel. 0031 772 086 026 (Venlo) anrufen.

Menschen, die aus dem einen oder anderen Grund die Asche eines geliebten Menschen in die Hände bekommen möchten, können sich an die Stichting Grafzorg Nederland (info@grafzorg.nl) wenden. Diese Institution verwaltet Gräber in den Niederlanden, aber auch in anderen Ländern, und kann auch in Deutschland eine Urnanforderung beantragen.
Es wird eine geringe Verwaltungsgebühr erhoben. Die Familie kann eine Urne in den Niederlanden selbst abholen oder sich zuschicken lassen. Diese kann in jedes Land der Welt geschickt werden, auch nach Deutschland selbst.

Auf diese Weise kann den Menschen bereits durch die bestehenden Möglichkeiten geholfen werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Herr W.G.H.M. van der Putten


TIPP
Lassen Sie die nächsten Angehörigen nicht unnötig nach alten Richtlinien suchen. Registrieren Sie, ob Sie eine Bestattungsversicherung haben, unter F funeral insurance register.nl.
Füllen Sie das Formular auch aus, wenn Sie NICHT versichert sind.

TIPP
Zitate von Bestattungsunternehmern schnell und einfach über die Website Ausbleibende Zitate.nl vergleichen

TIPP
Besuchen Sie auch die Rubrik Video-Ratschläge: Infotheek - Berichte - Zuschauerfragen - rechtliche Fragen und Antworten.
Zum Beispiel: Wer ist für die Kosten der Beerdigung verantwortlich?

Stel een vraag:

Op dit moment is het stellen van nieuwe vragen tijdelijk niet mogelijk.

Om bezoekers zo snel mogelijk naar de juiste plek te helpen hebben we een eenmalige vraag:

Heeft u op dit moment een uitvaartondernemer nodig?

JA NEE